Prof. Dr. Christian Johner

Autor: Prof. Dr. Christian Johner

Inhaber der Johner Institut GmbH

IT-Security: 3. Video ist online | Anmeldung Webinar!

Dienstag 21. November 2017

Videotrainings zur IT-Sicherheit

Video 3: Medizinprodukte hacken | Webinar mit Live-Hack am 29.11.

Im dritten Video unserer kostenlose Serie zur IT-Sicherheit zeigen wir Ihnen wie Hacker vorgehen, um Produkte und Systeme anzugreifen und die Verfügbarkeit, Vertraulichkeit und Integrität von Informationen zu kompromittieren. Damit ist dieses dritte Video das bisher technischste.

Wenn Sie verstehen, wie Hacker vorgehen, können Sie Ihre Produkte schneller und einfacher gegen diese Angriffe schützen, auf diese weise die gesetzlichen Anforderungen erfüllen und Ihre Produkte schnell und sicher in den Markt bringen.

Beim Webinar am 29.11.2017 um 16:00 Uhr zeigen Ihnen ein Experte des Fraunhofer-Instituts und Professor Johner am Beispiel eines konkreten Medizinprodukts, wie ein Einbruch gelang.

Hier geht es zum dritten Video und zur Webinar-Anmeldung

 

Video 2: IT-Sicherheitsrisiken systematisch identifizieren

Im zweiten Video unserer kostenlosen Videoserie zur IT-Sicherheit erfahren Sie, wie Sie Risiken durch mangelnde IT-Sicherheit systematisch identifizieren.

Sie finden auf dieser Webseite auch zwei Checklisten zum Download, mit denen Sie prüfen können, wie umfassend Sie bei Ihrer Risikoanalyse betrachtet haben

  • die bedrohten Objekte wie Daten, Systeme, Produkte und Funktionen
  • sowie die menschlichen (Fehl-)Handlungen, die die IT-Sicherheit bedrohen.

Registrieren Sie sich hier, um sich das zweite Video anzusehen und um mit den Checklisten herauszufinden, wie vollständig Ihre IT-Security-Risikoanalyse ist.

Jetzt 2. Video ansehen und Checklisten herunterladen

Tipp: Halten Sie sich den 29.11. um 16:00 Uhr frei! Freuen Sie sich auf ein Webinar, bei dem wir ein Medizinprodukt hacken.

 

Video 1: Regulatorische Anforderungen & „ITSecurity-Fitness-Check“

In den letzten Jahren haben die Gesetzgeber die regulatorischen Anforderungen an die IT-Sicherheit stark erhöht.

Mit dem ersten Videotraining verschaffen Sie sich einen Überblick über die wichtigsten Regularien und lernen deren Anwendungsbereiche zu unterscheiden, die sich durch unterschiedliche Definitionen der Begriffe IT-Security und  Cybersecurity ergeben.

Finden Sie mit dem „ITSecurity-Fitness-Check“ heraus, wie gut Sie bezüglich der IT-Sicherheit aufgestellt sind. 14 repräsentative Fragen verschaffen Ihnen in fünf Minuten Klarheit.

 

Registrieren Sie sich gleich hier zum 1. Videotraining zur IT-Security und absolvieren Sie den „ITSecurity-Fitness-Check“.

Zum 1. Video und Fitness-Check

 

Videotrainings zur MDR

Heute beginnen wir eine neue Serie an Videotrainings zur MDR. Diese Videotrainings helfen Ihnen,

  • zu verstehen, welche neuen Anforderungen die MDR an Ihre Firma, die Produktakten und das QM-System stellt,
  • abzuschätzen, welche Aufgaben Sie bei der Transition von den Medizinprodukterichtlinien (MDD, IVD, AIMD) auf die Medizinprodukteverordnungen (MDR, IVDR) bewältigen müssen und
  • einen Plan für diese Transition zu erstellen.

Im Laufe dieser Serie an Videotrainings lernen Sie sieben Schritte kennen, mit denen Sie von der Medizinprodukterichtlinie (MDD) zur MDR kommen. Sie erhalten Mindmaps und Checklisten, die Ihnen die Arbeit erleichtern.

Video 1: Der „MDR-7-Sprung“

Im ersten Video der Serie

  • verschaffen Sie sich einen Überblick über die MDR,
  • bekommen Sie ein Vorgehensmodell, den „MDR-7-Sprung“, vorgestellt,
  • lernen Sie die Änderungen bei den Klassifizierungsregeln kennen, um die passenden Konformitätsbewertungsverfahren auszuwählen,
  • können sich eine kostenlose Mindmap herunterladen, mit der Sie schneller in der Kapitelstruktur der MDR navigieren und die für Sie relevanten Stellen finden können.

Videotrainings: Video1

Sie können sich hier für die neue Serie an Videotrainings zur MDR registrieren und die Mindmap herunterladen.

Zum ersten Videotraining

Video 2: Konformitätsbewertungsverfahren

Im zweiten Video…

  • lernen Sie die Konformitätsbewertungsverfahren kennen, die die MDR noch erlaubt,
  • erfahren Sie, welche erweiterten Anforderungen die MDR an die technische Dokumentation stellt und
  • verschaffen Sie sich einen Überblick über die Anforderungen der MDR an die klinische Bewertung.

Zudem finden Sie eine MDR-Checkliste zum Download, mit der Sie schnell herausfinden, wo Sie ansetzen müssen, um Ihre Medizinprodukte auch künftig vermarkten zu dürfen.

Sie können sich hier das zweite Video ansehen und die Checkliste herunterladen.

Video 3: Anforderungen der MDR an QM-Systeme

Wussten Sie, dass die MDR von allen Herstellern ein Qualitätsmanagementsystem (QM-System) verlangt? Daher verschaffe ich Ihnen im dritten und letzten Video unserer kostenlosen Serie an Trainingsvideos einen Überblick über die Anforderungen der MDR an die QM-Systeme.

Natürlich lässt sich die MDR nicht in drei Videos umfassend beschreiben. Daher habe ich Ihnen zwei weitere Hilfestellungen:

  1. Am 20. Juni 2017 um 16:00 Uhr stelle ich Ihnen in einem Live-Webinar die MDR vor, gebe Tipps zur Umsetzung und beantworte Fragen. Merken Sie sich den 20.06 vor.
  2. Die Videotrainings im Auditgarant beschreiben die Anforderungen der MDR im Detail. Der Auditgarant enthält Dutzende Verfahrensanweisungen und Templates. Sie müssen die Unterlagen nur noch herunterladen und anpassen. Die Anmeldung zum Auditgarant ist dieses Jahr erstmalig ab heute und nur bis zum 27. Juni möglich.

Melden Sie sich zum kostenlosen Webinar und zum Auditgarant an. Das wird Ihnen helfen, Ihre Produkte auch künftig vermarkten zu dürfen. Ohne unnötige Aufwände, ohne 1000 Seiten an Verordnungen lesen zu müssen und ohne in QM-Bürokratie zu ersticken.

Sie können sich hier das dritte Video ansehen und zum Webinar anmelden.


Kategorien: Lernen, Jobs & Karriere

4 Kommentare über “IT-Security: 3. Video ist online | Anmeldung Webinar!”

  1. Leonard Eisner schrieb:

    Do you have enough clients outside of Germany that you can also do you videos in English or English sub-titles or something so you non-native (to Germany) can also find out more of your valuable topics you discuss. I am able to Google translate your website blog text but not your videos yet. It would be greatly appreciated if this is possible.
    Thank you for your consideration of this request and please let me know if this is possible.

    Thx,
    Leo Eisner

  2. Prof. Dr. Christian Johner schrieb:

    Dear Mr. Eisner,

    Thank your very much for your kind request and your interest in our English training videos.

    Actually, about half our our videos (those related to regulatory affairs and technical file (ISO 14971, IEC 62304, IEC 62366) are already available in English.

    In other words: It is not only possible, but partially realized :-).

    Very best regards, Christian Johner

  3. Christian G. schrieb:

    Sehr geehrter Herr Johner,

    im ersten Video sagen Sie, dass die MDR über 500 Seiten hat und somit manchen PDF-Viewer an seine Grenzen bringt. Vom „EU-Server“ bekommt man eine Variante mit 175 Seiten und diese enthält auf den ersten Blick sämtliche Artikel sowie 17 Anhänge. Wie kommt es zum Delta in der Seitenzahl?

    Gibt es eventuell eine kommentierte Variante der MDR oder zählen Sie die Literatur auf die verwiesen wird auch zur MDR?

    Freundliche Grüße
    Christian G.

  4. Prof. Dr. Christian Johner schrieb:

    Sehr geehrter Herr Godemann,

    es gibt verschiedene Versionen der MDR: Einmal die Version vom Februar 2017 mit 550 Seiten und eine etwas enger beschriebene vom April 2017 mit 175. Die Inhalte sind die gleichen. Das Video bezieht sich auf die erste Variante, weil es zu dem Zeitpunkt konzipiert wurde.

    Viele Grüße, Christian Johner

Kommentar schreiben