Meaningful Use

Mittwoch 26. September 2012

Dass Barack Obama sich für das Gesundheitswesen, insbesondere einen besseren Versicherungsschutz stark macht, wissen die meisten. Dass er Milliarden investiert hat, um die Healthcare IT zu fördern, hingeben wenige. Sein sogenannter HITECH Act sieht einen mehrstufigen Ansatz vor.

Quelle

In vielen Bereichen sind uns die USA beim Einsatz von Healthcare IT hinterher. Dieser Plan wirkt entsprechend ambitiös. Vergleichen Sie mal Ihre Systeme:

  • Gibt es in Ihren Systemen Daten, die Ihre Patienten direkt beisteuern oder gar selbst eingeben?
  • Wie vollständig können Sie Daten mit anderen Krankenhäusern austauschen? Ich meine damit nicht den Datenaustausch via PDF oder gar Papier?
  • Bieten Sie Werkzeuge an, die den Patienten helfen, Termine selbst zu buchen, Informationen zu ihrer Krankheit oder Behandlung abzurufen?
  • Basieren die Entscheidungen des Bundesgesundheitsministeriums oder des GBAs auf umfangreichen und standardisierten Versorgungsdaten? Werden überhaupt Entscheidung, die die Patientenversorgung betreffen, auf Basis solchen Daten getroffen?

Ich fürchte, dass Sie einige Male mit „Nein“ antworten mussten. Ja, wir sind leider auch noch ein Healthcare-IT-Entwicklungsland…


Kategorien: Health IT & Medizintechnik

Kommentar schreiben