Jochen Kaiser

Dozent Jochen Kaiser

Jochen Kaiser studierte Informatik an der Universität Erlangen und befasst sich seit seiner Studienzeit intensiv mit den Themengebieten Netzwerke und Sicherheit. Von 2001 bis 2005 betreute er klinische Netzwerkstrukturen. Seit 2006 ist er hauptamtlicher IT-Sicherheitsbeauftragter des Universitätsklinikums Erlangen. Neben der Sicherheit der IT-Systeme  befasst er sich seit dem intensiv mit den technischen und rechtlichen Aspekten des Einsatzes von Medizinprodukten in Netzwerken. Er arbeitet seit 2006 ehrenamtlich als technischer Experte bei der DIN/DKE an technischen Standards zum Risikomanagement von Medizinprodukten mit, u.a. wirkte er maßgeblich an der Norm IEC 80001-1 mit. Herr Kaiser vertritt in diesem Arbeitskreis der DIN/DKE Interessen von Krankenhäusern.