Johner Institut GmbH

Weiterbildung Pflege: Ihre Weiterbildung als Pflegekraft

Als Pflegekraft berufsbegleitend studieren

Warum eine Weiterbildung in der Pflege: Sie optimal auf eine steile Karriere vorbereitet... Sie arbeiten in der Krankenpflege? Dann haben Sie wahrscheinlich schon erfahren müssen, dass die beruflichen und finanziellen Entwicklungsmöglichkeiten oft beschränkt sind. Das muss aber nicht für Sie gelten! Eine gezielte Weiterbildung auch parallel zu Ihrer Arbeit in der Pflege kann diese Limitierung aufheben. Erfahren Sie hier wie:

Herausforderungen in der Krankenpflege

Die meisten Pflegekräfte lieben ihren Beruf. Dennoch klagen Sie über

  • ihre schlechte Karrierechancen
  • eine ungenügende Bezahlung
  • den Schichtbetrieb und eine hohe körperliche Belastung, von denen sie nicht wissen, wie lange sie diesen im Alter gerecht werden können
  • mangelnde Wertschätzung und Einbeziehung in Entscheidungen, die die Pflege betreffen
  • eingeschränkte Gestaltungsmöglichkeiten

Viele Fort- und Weiterbildungen in der Pflege wie die zur Intensiv- oder OP-Fachpflegekraft ändern an diesen Schwierigkeiten zu wenig.

So werden Sie als Pflegekraft wertvoll für Ihren Arbeitgeber

Sie werden mehr Gehalt und mehr Wertschätzung durch ihren Arbeitgeber erfahren, wenn Sie Ihre Wertschöpfung erhöhen, d.h. Probleme für ihn lösen.

Ein solches Problem sind die IT-Systeme, die falsch konfiguriert, die zu kompliziert zu bedienen sind und die Pflegekräfte nicht ausreichend unterstützen. Es knirscht an der Schnittstelle von IT und Pflege. Genau an dieser Schnittstelle können Sie wertschöpfend tätig sein – für Ihren jetzigen Arbeitgeber, das Krankenhaus, oder einen neuen, beispielsweise die Hersteller klinischer Informationssysteme. Auch diesen fehlen Expertinnen und Experten, welche helfen, die wirklichen Anforderungen der Pflege zu identifizieren und in die Produktentwicklung einfließen zu lassen.

Die Weiterbildung für die Pflege

Pflegekräften, die über Kompetenzen in den Bereichen

  • klinische Prozesse
  • Requirements Engineering und
  • Kommunikation 

verfügen, bieten sich großartige Karrierechancen — beispielsweise an Schlüsselstellen in einem Krankenhaus oder bei Herstellern klinischer Informationssysteme.

Das berufsbegleitende Masterstudium "IT im Gesundheitswesen

  • bereitet Sie als Pflegekraft genau auf Ihren nächsten Karriereschritt vor, 
  • verhilft Ihnen, Ihr Aufgabenspektrum zu beherrschen und sicher mit Mitarbeitern, Kollegen und Führungskräften zu verhandeln,
  • schafft Ihnen ein Netzwerk an Dozenten und Kommilitonen, in dem Sie Jobangebote ebenso finden wie Lösung für tägliche Herausforderungen, und
  • ermöglicht es Ihnen, Ihre berufliche Aus- und Fortbildung als Pflegekraft mit einem Master of Science der staatlichen Donau-Universität Krems zu krönen.

Bewerbung als Pflegekraft zum Studium

Professor Johner, begleitet Sie ganz persönlich während Ihres Studiums. Mit ihm können Sie Ihre persönlichen und beruflichen Ziele erarbeiten und verfeinern. Schmieden Sie mit ihm nicht nur Pläne, sondern setzen Sie diese direkt um.

1. Schritt: Informationsbroschüre anfordern 

Werden Sie einer von 16 Studierenden, die jährlich das berufsbegleitende Masterstudium beginnen. Starten Sie mit dem ersten Schritt und fordern Sie die Broschüre für Ihre Weiterbildung an.

Broschüre zur Weiterbildung für die Pflege, dem berufsbegleitenden Studium 

2. Schritt: Schnuppertag vereinbaren

Damit Sie sich einen persönlichen Eindruck verschaffen können, laden wir Sie ein, einen Tag kostenlos und unverbindlich mit zu studieren, ungestört mit allen Studierenden, darunter auf Pflegekräften, zu sprechen, Dozenten zu treffen und vielleicht schon weitere Schritte zu Ihrem Traumjob zu gehen. 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf über unser Kontaktformular und vereinbaren Sie einen Schnuppertag.