Usability Webinar

Ist der Usability-Engineering-Prozess nur eine reine Pflicht oder bietet er einen echten Mehrwert? Beides!

Denn wenn Sie den Usability-Engineering-Prozess ernst nehmen und erfolgreich umsetzen werden Sie Folgendes erreichen:

  • Sie wissen genau, welche Anforderungen Anwender an das Produkt haben. So vermeiden Sie teure Fehlentwicklungen.
  • Sie entwickeln gebrauchstaugliche und benutzerfreundliche Produkte, die weniger Customer Support notwendig machen, die Kunden lieben und von Anwendern und Patienten akzeptiert werden. Ihre Produkte setzen sich von der Konkurrenz ab und steigern Ihren Markterfolg.
  • Sie entwickeln sichere Produkte und vermeiden Schäden für Anwender, Patienten und Dritte.
  • Sie erfüllen die regulatorischen Anforderungen und kommen sicher durchs Audit.

In unserem Webinar bekommen Sie einen schnellen Überblick über die regulatorischen Anforderungen an den Usability-Engineering-Prozess in der EU und den USA. 

Wir ersparen Ihnen Zeit und Mühe diese Anforderungen selbst zu recherchieren. Mit dem Wissen aus dem Webinar sind Sie in der Lage, einen normenkonformen Prozess zu planen und vermeiden Abweichungen im Audit. Zudem stellen wir Ihnen Best Practices vor, nennen die wichtigsten strategischen Überlegungen und geben praktische Tipps für die Umsetzung des Prozesses.

 

  • Wie identifizieren Sie z.B. die hazard-related Use Scenarios bzw. die Critical Tasks?
  • Wie häufig und mit welchen Methoden müssen Sie formativ evaluieren und was müssen Sie dokumentieren?
  • Mit welchen und wie vielen Teilnehmern muss die summative Usability-Evaluierung durchgeführt werden und in welchem Markt (Land)?
  • Gibt es Besonderheiten bei DiGAs und IVDs zu beachten?

 

Diese und weitere Fragen werden wir im Webinar beantworten und Ihnen so dabei helfen, den Prozess effizient umzusetzen und sichere und erfolgreiche Produkte zu entwickeln.

Usability Webinar Anmeldung

Das einstündige Webinar findet einmalig Donnerstag, den 23. Juni 2022 um 16:00 Uhr statt.

Die Zugangsdaten für das Webinar sowie weiterführende Informationen zur Vorbereitung auf das Thema erhalten Sie nach der Anmeldung über das nachfolgende Formular per E-Mail.

 

Das ist Ihr Referent

Dr. Nils Becker promovierte in molekularer Neurobiologie. In seiner beruflichen Laufbahn sammelte er zunächst Erfahrungen in den Bereichen Usability, Regulatory Affairs und Technology Transfer bei einem IVD-Hersteller. Seit 2018 ist Dr. Nils Becker als Usability Engineer am Johner Institut tätig und leitet mittlerweile den Bereich Usability.

Gemeinsam mit seinem Team berät und unterstützt er unsere Kunden bei allen Fragen und Anliegen rund um das Thema Gebrauchstauglichkeit. Wichtig ist ihm dabei, die Usability-Aktivitäten der Kunden stets in den Gesamtentwicklungsprozess des Medizinprodukts oder IVDs einzubetten.

X

Datenschutz

Wir nutzen Cookies auf unseren Webseiten. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Webseite und Ihre Erfahrung zu verbessern