Gesundheitswesen

Staaten wie Deutschland, Österreich, die Schweiz oder die USA geben über 10% ihres Bruttosozialprodukts für ihre Gesundheitssysteme aus. Allerdings unterscheiden sich die System sehr stark in ihrer Effizienz und Effektivität.

In dieser Kategorie finden Sie Beiträge

  • zur Gesundheispolitik,
  • zum Gesundheitswesen im Allgemeinen,
  • zu medizinischen Themen,
  • zur Gesundheitsökonomie und dem Gesundheitscontrolling sowie
  • zu den Akteuren im Gesundheitswesen wie Krankenhäuser, Ärzte, kassenärztliche Vereinigungen, Behörden, Politik usw.

Lesen Sie mehr über


Dienstag 5. Dezember 2017 von Prof. Dr. Christian Johner

Medizinproduktehersteller nutzen zunehmend Cloud-Dienste, die wir in diesem Artikel als Medical Cloud bezeichnen.

Erfahren Sie, welche Möglichkeiten Hersteller haben, um Medical Clouds zu nutzen und dennoch die regulatorischen Anforderungen z.B. an den Datenschutz zu erfüllen.

Den ganzen Beitrag lesen »


Donnerstag 18. Mai 2017 von Prof. Dr. Christian Johner

Das Bundesdatenschutzgesetz fordert die Anonymisierung und Pseudonymisierung von personenbezogenen Daten. Was sich hinter den beiden Begriffen verbirgt und wie Sie die gesetzlichen Anforderungen erfüllen, verrät Ihnen dieser Artikel.

Den ganzen Beitrag lesen »


Mittwoch 17. Mai 2017 von Prof. Dr. Christian Johner

Dass der Datenschutz bei medizinische Daten besonders wichtig ist, machen Gesetze wie das Bundesdatenschutzgesetz und das Strafgesetzbuch unmissverständlich klar.

Lesen Sie in diesem Artikel, weshalb medizinische Daten eines besonderen Schutzes bedürfen, was die Besonderheiten des medizinischen Datenschutzes sind und welche Datenschutzgesetze zu beachten sind.

Den ganzen Beitrag lesen »


Mittwoch 12. April 2017 von Prof. Dr. Christian Johner

Beim Internet der Dinge (engl. „Internet of Things“ kurz IoT) geht es um die digitale Vernetzung von physischen Objekten („things“) über das Internet (bzw. Internet-Technologien) mit dem Ziel, Prozesse zu automatisieren und zu optimieren.

Von den Chancen, die das Internet der Dinge (IoT) ermöglicht, möchte auch das Gesundheitswesen bzw. die Medizin profitieren. Dabei sind dort die Risiken und die regulatorischen Hürden besonders hoch.

Den ganzen Beitrag lesen »


Dienstag 14. Februar 2017 von Prof. Dr. Christian Johner

Die Healthcare Startups nehmen in der Startup-Szene eine besondere Rolle ein. Das betrifft die Finanzierung ebenso wie das regulatorische Umfeld. Wie sich die Healthcare Startups unterscheiden und welche besonderen Hürden sie dabei nehmen müssen, lesen Sie in diesem Artikel.

Den ganzen Beitrag lesen »


Mittwoch 6. April 2016 von Prof. Dr. Christian Johner

Healthcare Compliance, was ist das, wird mancher denken. Dieses Thema, dem sich bereits eigene Kongresse widmen (mehr dazu weiter unten), gewinnt an Bedeutung.

Lesen Sie hier, um was es bei Healthcare Compliance geht und ob Sie das betrifft.
Den ganzen Beitrag lesen »


Dienstag 24. November 2015 von Prof. Dr. Christian Johner

Sie glauben als Medizinprodukte-Hersteller, dass Sie das Thema Health Technology Assessment HTA nicht betrifft? Das kann täuschen. Es gibt zwei Gründe, weshalb Sie sich mit HTA beschäftigen sollten.

Den ganzen Beitrag lesen »


Donnerstag 26. Juni 2014 von Prof. Dr. Christian Johner

Über Blue Prints und White Papers habe ich schon etwas gehört. Aber bei „Grünbuch“ musste ich doch mal bei Wikipedia nachschlagen, was damit gemeint ist:

„Ein Grünbuch der Europäischen Kommission ist ein Farbbuch, das als Diskussionspapier zu einem bestimmten Thema, insbesondere Vorlagen für Verordnungen und Richtlinien, mit dem Zweck, auf diesem Gebiet eine öffentliche und wissenschaftliche Diskussion herbeizuführen und grundlegende politische Ziele in Gang zu setzen, dient.“

Jedenfalls gibt es ein solches Grünbuch nun zum Thema mHealth. Es diskutiert Fragen… Den ganzen Beitrag lesen »


Donnerstag 20. März 2014 von Prof. Dr. Christian Johner

Das Bürgerliche Gesetzbuch ist im Paragraphen §630  erweitert worden, in dem es nun heißt:

§630f (1) Der Behandelnde ist verpflichtet, zum Zweck der Dokumentation in unmittelbarem zeitlichen Zusammenhang mit der Behandlung eine Patientenakte in Papierform oder elektronisch zu führen. Berichtigungen und Änderungen von Eintragungen in der Patientenakte sind nur zulässig, wenn neben dem ursprünglichen Inhalt erkennbar bleibt, wann sie vorgenommen worden sind. Dies ist auch für elektronisch geführte Patientenakten sicherzustellen.

Den ganzen Beitrag lesen »


Donnerstag 23. Januar 2014 von Prof. Dr. Christian Johner

“Big data is like teen sex. Everybody is talking about it, everyone thinks everyone else is doing it, so everyone claims they are doing it.”

So ein Artikel bei MEDCITY News.

Zugegeben, ich war auch schon bei Veranstaltungen zu Big Data – hier im Kontext Gesundheitswesen –, bei denen ich nur dachte „wisst ihr eigentlich, über was ihr redet? Das ist doch nur angelesenes Wissen. Bringt doch erst mal Eure bisherige IT-Infrastruktur in den Griff.“

Ich gestehe, Den ganzen Beitrag lesen »